Gaddafi bietet Waffenstillstand an – NATO bombt!

Der libysche Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi hat der NATO einen Waffenstillstand und Verhandlungen angeboten. In einer im libyschen Staatsfernsehen übertragenen Ansprache sagte Gaddaffi, Libyen habe mehrfach einen Waffenstillstand angeboten, aber die Kreuzzügler der NATO griffen weiter an. Die Tür zum Frieden stehe aber weiter offen. Gaddafi schloss aus, sein Land zu verlassen. Während die Ansprache ausgestrahlt wurde, griffen NATO-Flugzeuge drei Ziele in unmittelbarer Nähe des Sendezentrums an.

Der libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi hat sein Festhalten an der Macht bekräftigt und einen Gang ins Exil kategorisch ausgeschlossen. Die NATO müsse jede Hoffnung auf seinen Weggang aufgeben, sage Gaddafi in einer vom staatlichen Fernsehen übertragenen Rede. Zugleich erklärte sich Gaddafi zu Verhandlungen und zu einem Waffenstillstand bereit. Dieser könne aber nicht einseitig sein. Daher müsse die NATO ihre Luftangriffe stoppen. – In der Stadt Misrata gingen die erbitterten Kämpfe zwischen den Gaddafi-Truppen und den Rebellen auch am Freitag weiter. Die NATO hinderte nach eigenen Angaben Soldaten des Regimes daran, den Hafen Misratas mit Wasserminen zu blockieren. – Zu Gefechten zwischen Rebellen und Gaddafi-Truppen kam es auch an einem Grenzübergang zu Tunesien.

DW
Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bundesnachrichtentube

Eine Antwort zu “Gaddafi bietet Waffenstillstand an – NATO bombt!

  1. Der jüngste Sohn von Libyens Machthaber Muammar al Gaddafi, Saif al Arab al Gaddafi, ist am Samstagabend bei einem Nato Luftangriff getötet worden. Das teilte ein Sprecher der libyschen Regierung in Tripolis im Staatsfernsehen mit. Zudem sind 3 Enkelkinder getötet worden. Ich frage mich wirklich was das für eine Strategie ist. Auf Panzer zu schiessen ist wohl die eine Sache, aber Kinder zu töten. Nun denn, mit welcher Moral wird da gehandelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s