Wikileaks: USA finanzierten Opposition in Syrien!

Die US-Regierung hat nach einem Bericht der „Washington Post“ seit Jahren die Opposition in Syrien heimlich finanziell unterstützt. Seit 2006 habe das Außenministerium den Gegnern von Präsident Baschar al-Assad rund sechs Millionen Dollar zukommen lassen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf die Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks. – In Syrien gibt es seit vier Wochen Massenproteste gegen die autoritäre Herrschaft Assads. Der Präsident reagiert mit vagen Reformversprechen, seine Sicherheitskräfte gehen mit voller Härte gegen die Demonstranten vor. Erst in der Nacht zum Montag wurden in der Stadt Homs nach Agenturberichten mindestens acht Regierungsgegner erschossen. Vier Demonstranten seien in Latakia und Idlib getötet worden.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bundesnachrichtentube

Eine Antwort zu “Wikileaks: USA finanzierten Opposition in Syrien!

  1. Pingback: Wikileaks: USA finanzierten Opposition in Syrien …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s