Britisches Gericht verfügt Ausweisung von WikiLeaks-Gründer!

Ein Londoner Gericht hat am Donnerstag die Ausweisung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange von Großbritannien nach Schweden verfügt.

Dort werden ihm sexuelle Vergehen vorgeworfen. Assange kündigte umgehend Berufung gegen die Entscheidung an.

Der Australier befürchtet, in dem skandinavischen Land kein faires Verfahren zu erhalten. Er hat die Vorwürfe gegen ihn als Schmutzkampagne wegen des Enthüllungsportals zurückgewiesen. Mit der Veröffentlichung geheimer Berichte zog er sich vor allem den Zorn der USA zu.

REUTERS
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s