Freigelassene „BamS“-Reporter kehren aus dem Iran zurück !

Nach mehr als vier Monaten in iranischer Haft sind zwei Journalisten der „Bild am Sonntag“ nach Deutschland zurückgekehrt. Die beiden Männer kamen am Sonntagmorgen mit einem Flugzeug aus Teheran zusammen mit Außenminister Guido Westerwelle in Berlin an. Zuvor hatte sich überraschend ihre Freilassung abgezeichnet.

Westerwelle flog daher am Samstag in die iranische Hauptstadt, um die beiden vor Ort in Empfang zu nehmen. Die Journalisten waren im Oktober im Iran wegen Spionagevorwürfen festgenommen worden. Sie wollten Angehörige einer wegen Ehebruchs zum Tode verurteilten Frau interviewen, hatten aber keine Journalistenvisa. Ursprünglich sollten sie wegen Spionage vor Gericht gestellt werden. Im Iran kann deswegen die Todesstrafe verhängt werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Westerwelle zeigten sich erleichtert über die erfolgreiche Befreiungsaktion. „Ich danke allen, die an der Lösung dieses sehr komplizierten Falles mitgewirkt haben“, sagte der Außenminister bei einem eilig einberufenen Auftritt vor der Presse in Berlin. Ausdrücklich dankte der Minister zudem seinem iranischen Amtskollegen Ali Akbar Salehi für „sein hilfreiches Engagement in dieser Angelegenheit“. Merkel sagte der „Bams“, sie sei sehr froh über die Rückkehr der beiden Journalisten als freie Menschen. „Ich hoffe, sie erholen sich bald – körperlich wie seelisch – und können die schlimmen Erlebnisse der letzten Monate überwinden“, sagte die Kanzlerin.

Der „BamS“-Chefredakteur Walter Mayer sprach von einem „der bewegendsten Momente meines Lebens, als ich heute morgen um 5.00 Uhr meine Kollegen Marcus Hellwig und Jens Koch nach der Landung auf dem Flughafen Tegel in die Arme schließen konnte.“ Die beiden Männer hätten darum gebeten, dass sie nach dieser schweren Zeit zur Ruhe kommen möchten. Es werde deswegen in der nächsten Zeit keine öffentlichen Auftritte der beiden Reporter geben, erklärte Mayer. „Sie waren überglücklich und zugleich sehr erschöpft.“

WEITERLESEN

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bundesnachrichtentube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s