Mutmaßlicher Waffenhändler Bout heute in USA vor Gericht!

(AFP) Der von Thailand ausgelieferte mutmaßliche russische Waffenhändler Viktor Bout ist in New York angekommen und wurde dort in ein Hochsicherheitsgefängnis überstellt. Bout soll heute vor einem US-Bundesgericht erscheinen, wie das US-Justizministerium mitteilte. Die Auslieferung Bouts wird nach Auffassung der US-Regierung die Beziehungen zwischen Moskau und Washington nicht beeinträchtigen.

Die USA beschuldigen den als „Händler des Todes“ bekannten Bout unter anderem der Verschwörung zum Mord an US-Bürgern und der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Er soll eine ganze Flotte von Frachtflugzeugen unterhalten und Waffen in Krisengebiete in Afrika, Südamerika, den Nahen Osten und nach Asien geliefert haben. Bout selbst beteuert seine Unschuld und gibt an, legal im Flugfrachtgeschäft tätig gewesen zu sein. Ihm droht lebenslange Haft.

Bout wurde am Dienstag in einem Flugzeug der US-Anti-Drogen-Behörde (DEA) aus Thailand in die USA geflogen. Bout sei zwar in den USA angeklagt worden, seine mutmaßliche Tätigkeit als Waffenhändler habe aber weltweit Beunruhigung ausgelöst, erklärte Generalstaatsanwalt Eric Holder. „Seine Auslieferung ist ein Sieg für die Rechtsstaatlichkeit weltweit.“ Die russische Regierung kritisierte die Auslieferung Bouts als „illegal“.

Ein Sprecher des US-Außenamtes sagte, er erwarte nicht, dass die Auslieferung Bouts „irgendeinen Einfluss auf unser Verhältnis zu Russland haben wird“. Russland und die USA seien sich „bei einer Zahl von Themen darüber einig, uneins zu sein“, ergänzte er. Es gebe gelegentlich Spannungen. „Wir arbeiten daran, sie zu bewältigen.“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bundesnachrichtentube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s